Eigentlich ist die Zeit des kalten Kriegs vorbei, …..sollte man meinen.

Anscheinend ist dem aber nicht so, denn es gibt heute nach wie vor noch Dinge, die uns in diese Zeit zurückholen. Eines davon ist ein mysteriöser Summton auf der Kurzwelle, genauer gesagt auf 4.625 KHz, moduliert in AM und in den Abendstunden kann dieser Summton auch mit einem einfachen Weltempfänger empfangen werden.

Was da zu hören ist, ist die Aussendung einer Sendeanlage aus Russland, genannt „The Buzzer“ auch bekannt unter der ehemaligen Kennung „UVB-76“ bzw. heute „ZhUOZ“. Sein Betrieb läuft 24/7 und das schon seit mehr als 40 Jahren. Es ist bis heute nicht bekannt was die Aufgabe dieser Aussendung ist, Vermutungen gehen von Überhorizontradar, über Zahlensender bis hin zum Totmannschalter aus. Aber, es sind halt nur Vermutungen.

Wer mehr über dieses Thema erfahren möchte, hier ein interessanter Artikel aus dem Stern vom Dez. 2017: radiostation–the-buzzer—was-steckt-hinter-dem-mysterioesen-sender–

Zusätzlich gibt es viele Informationen bei Youtube, einfach mal „the buzzer“ eingeben, oder auch bei Wikipedia. Und wer nicht bis in die Abendstunden warten möchte um ZhUOZ zu empfangen, der kann das Signal auch über WebSDR empfangen.

vy 73 de Dieter, dg1ead

Kaum hatte ich diesen Beitrag geschrieben, bin ich duch Zufall auf ein Projekt von jungen Leuten gestoßen, die sich intensiv mit diesem Thema befassen. Sie planen eine Reise nach Russland um dem Geheimnis des „Buzzer´s“ auf die Spur zu kommen.

Es bleibt also weiter spannend um dieses Thema.

Zur Werkzeugleiste springen